FE 13 Brig-Naters am Turnier in Old Boys

FE 13 Turnier Old Boys

Über das Wochenende vom 18./19. August 2018 reiste die Footeco-Mannschaft U-13 Brig/Naters nach Basel und nahm dort eine Woche vor Meisterschaftsbeginn an einem Turnier teil. Mit dabei waren auch die Super League Teams FC Basel, FC Luzern, GC Zürich sowie der BSC Young Boys.

Am Samstag standen neben dem Abschlusstraining vor allem die Vorbereitung auf das Turnier sowie die Teambildung im Vordergrund.

Am folgenden Tag startete das Team dann morgens gegen den Gastgeber BSC Old Boys. Schon frühzeitig erkannte man die Nervosität im Spiel unserer Mannschaft und wir verloren das Spiel unnötig mit 2:0.

Im zweiten Spiel war der Gegner GC Zürich, welcher im ersten Spiel resultatmässig überzeugt hatte und das Turnier schliesslich gewinnen konnte, auf uns. Unser Team geriet früh in Rückstand, konnte dann aber ausgleichen. Nach einem erneuten Rückstand verpasste man mit einer guten Chance den Ausgleich. GC Zürich spielte mit viel Pressing und wir liessen dem Gegner zu viel Platz, was dieser auszunutzen wusste und das Spiel schliesslich mit 4:1 gewann.
Mit 0 Punkten und 6:1 Toren nach den zwei ersten Spielen steigerte sich die Mannschaft im dritten Spiel und schlug BSC Young Boys verdient mit 4:1.

Den Schwung vom ersten Sieg nahmen wir mit und gewannen auch das nächste Spiel gegen Concordia Basel mit 3:0.

Im letzten Gruppenspiel hätte man mit einem Sieg gegen das Team Jura sogar Platz zwei in der Gruppe erreichen können. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen, wobei das Team Jura am Ende dann etwas glücklich mit 1:0 gewinnen konnte.

Mit dem vierten Platz in der Gruppe spielten wir im Finalspiel gegen die viertplatzierte Mannschaft der anderen Gruppe, den FC Luzern. Durch zwei Eigenfehler konnte der FC Luzern schon frühzeitig 2:0 in Führung gehen, was unser Team nicht mehr aufholen konnte und sich dann schliesslich mit dem achten Schlussrang begnügen musste.

In diesem Turnier hatten unsere Spieler wieder einmal die Möglichkeit, mit den besten Spielern des Jahrgangs zu messen und konnten bestimmt davon profitieren und wertvolle Erfahrungen sammeln.

Die Trainer Cico und Dani